StartseitePortalBuchreihenFAQSuchenMitgliederUnsere PartnerforenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Lewis, C. S.: Die Chroniken von Narnia 6 - Der silberne Sessel

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Silwyna
Moderator(in)
Moderator(in)
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 542

Alter : 29

Ort : Utopia :)

BeitragThema: Lewis, C. S.: Die Chroniken von Narnia 6 - Der silberne Sessel   Fr Sep 03, 2010 11:13 am

Broschiert: 207 Seiten
Verlag: Brendow; Auflage: 1., Aufl. (26. August 2005)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3865060862
ISBN-13: 978-3865060860
Originaltitel: The Silver Chair

Klappentext
Zitat :
Der Löwe Aslan - Herrscher von Narnia - hat einen besonderen Auftrag für Eustachius und Jill, die sich vor einer Meute gemeiner Mitschüler gerade noch durch die Tür einer Steinmauer nach Narnia retten konnten.
Die beiden sollen den verschollenen Thronfolger, Prinz Rilian, suchen. Geschöpfe, von deren Existenz sie bisher nicht einmal etwas ahnten, helfen ihnen bei der Suche - oder bringen sie in größte Gefahr. Mit einem tapferen Moorwackler gelangen sie in die Unterwelt Narnias, wo ihnen ein Kampf auf Leben und Tod bevorsteht...
Quelle: Buchrücken






“What I love about acting is experiencing the absolute moments of — you know — of getting lost in the world you’ve created for yourself.”

*~*~*~*~*~*

J.R.R. Tolkien - Der Herr der Ringe
Die Gefährten


Zuletzt von Ramones am Fr Jul 08, 2011 4:17 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Wikipedia-Text entfernt, verrät zu viel über den Inhalt des Buches)
Nach oben Nach unten
Ramones
Co-Admin
Co-Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 2354

Alter : 27

Ort : in Niederbayern

BeitragThema: Re: Lewis, C. S.: Die Chroniken von Narnia 6 - Der silberne Sessel   Fr Jul 08, 2011 4:19 am

Gerade noch rechtzeitig können sich Jill und Eustachius, verfolgt von einer Schar Mitschüler, durch eine Tür in einer Mauer hinter der Turnhalle retten - und finden sich in Narnia wieder. Das Mädchen kann es zunächst gar nicht glauben, dass sich Eustachius' Geschichten über das Land Aslans bewahrheiten, doch als der Junge in einen Abgrund stürzt, ist der große Löwe zur Stelle. Er befördert Eustachius an einen sicheren Ort und erklärt Jill, welche Aufgabe sie beide erfüllen müssen: Nämlich Prinz Rilian, Sohn König Kaspians, zu finden. Vor vielen Jahren wurde seine Mutter von einer Schlange ermordet und kurz darauf verschwand der Thronfolger spurlos. Gemeinsam mit dem Moorwackler Trauerpfützler begeben sich die Kinder auf eine abenteuerliche Reise durch das Land der Riesen bis in die Unterwelt. Dort herrscht die grüngewandete Frau über tausende Gnome und einen menschlichen Ritter, der täglich einen merkwürdigen Anfall erleidet. Eustachius und Jill entlarven den bösen Plan der Königin, doch werden sie auch Narnia vor dem Untergang und Prinz Rilian retten können?

"Der silberne Sessel", sechster Band der Narnia-Chroniken, besticht wieder durch den einfachen, aber fabelhaften Erzählstil. Immer wieder bin ich aufs Neue beeindruckt, wie lebendig und verständlich Lewis Begebenheiten erklären kann. Mit verständlich meine ich für Kinder, z. B. als Jill Angst vor den Riesen hatte, musste man sich die Furcht so vorstellen, als ginge man am Zaun eines Gartens vorbei, hinter dem ein bissiger Hund gehalten würde und wer hat dies noch nie im richtigen Leben erlebt - wohl die wenigsten, sodass man die Gefühle sehr gut nachvollziehen kann. Lewis legt viel Wert auf detailgenaue Beschreibungen ohne, dass je etwas überladen oder übertrieben wirkt.

Der sechste Band knüpft nahezu nahtlos an seinen Vorgängerroman an. Dieses Mal erlebt Eustachius, den wir schon auf der "Reise auf der Morgenröte" begleiten durften, gemeinsam mit seiner Mitschülerin Jill ein Abenteuer in Narnia. Die vier Geschwister sind nämlich schon zu alt um dorthin reisen zu können. Der Autor verpasst es aber nicht, Anspielungen zu machen und lässt Eustachius ab und zu von seinem ersten Erlebnis berichten.

Wir lernen hier viele neue, phantastische Wesen kennen, allen voran der Moorwackler Trauerpfützler mit einem mehr als pessimistischen Gemüt. Leider war ich vom Aussehen der Figur enttäuscht. Unter der Bezeichnung Moorwackler stelle ich mir eine Mischung aus Wombat, Schnabeltier und Biber vor, dabei beschreibt ihn Lewis als froschähnliches Wesen, das auf zwei Beinen geht. Trauerpfützler erinnerte mich so eher an Jar Jar Binks aus Star Wars. Das hat mir nicht so gefallen, es geht eben nicht über die Maus Riepischiep, die leider viel zu kurz kam...

Interessant fand ich die Riesen, die zuvor nur am Rande erwähnt wurden und die wir jetzt, in diesem Buch, besser kennenlernen. Da gibt es zum einen die dummen Riesen, die in den Bergen leben und die angeblich "netten" Riesen, welche ein zivilisierteres Leben in einer Stadt führen. Eustachius, Jill und Trauerpfützler werden von ihnen sehr freundlich aufgenommen, bis sie feststellen müssen, dass Menschen und Moorwackler (wenn richtig zubereitet) eine Delikatesse sind. Deshalb fliehen die drei Freunde lieber und gelangen in die Unterwelt, wo Gnome unter der Herrschaft der grüngewandeten Dame zu leiden haben.

Lange Zeit fragte ich mich, wann wohl der im Titel genannte silberne Sessel ins Spiel kommt, doch als es endlich soweit war, wurde lediglich in ein paar Sätzen auf ihn eingegangen.

Zuletzt muss ich noch die Stelle erwähnen, die, meiner Meinung nach, nicht wirklich kindgerecht ist, als im Kampf die böse Schlange geköpft wurde. Doch noch mehr gestört hat mich die anschließende Bemerkung, man könne sich vorstellen, wie der Fußboden danach aussah. Diese Stelle beim Vorlesen also lieber weglassen!

Inhaltlich konnte mich "Der silberne Sessel" nicht hundertprozentig überzeugen, da vieles vorhersehbar ist, aber es war ein unterhaltsamer Zeitvertreib und, ich kann es gar nicht oft genug sagen, C. S. Lewis' Schreibstil ist einfach phantastisch!

3,5 Sterne



Ein Raum ohne Bücher, ist ein Körper ohne Seele.
(Cicero)
Nach oben Nach unten
 
Lewis, C. S.: Die Chroniken von Narnia 6 - Der silberne Sessel
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Bücher nach Genres :: Fantasy, Science Fiction, Horror & Mystery :: Buchreihen H-M-
Gehe zu: