StartseitePortalBuchreihenFAQSuchenMitgliederUnsere PartnerforenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Tramp, Kathrin: Schattenrose

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Dido
leidenschaftliche(r) Leser(in)
leidenschaftliche(r) Leser(in)


Weiblich

Anzahl der Beiträge : 816


BeitragThema: Tramp, Kathrin: Schattenrose   Do Sep 23, 2010 12:30 am

Klappentext
Zitat :
Als Kommissar Damian Rose zu einem Tatort gerufen wird, glaubt er noch an einen ganz normalen Mord. Die Tote ist eine alte Schulfreundin von ihm und kurz nach ihrer Ermordung erhält er eine Nachricht des Täters, die ihm ankündigt, dass weitere Morde folgen werden. Seinetwegen. Er durchlebt seinen persönlichen Albtraum und macht sich verzweifelt auf die Suche nach dem mordenden Phantom. Wer ist es, der Menschen aus seinem Umfeld tötet? Und warum? Schon bald vermutet Damian das Schlimmste. Jemand aus seinem engsten Vertrautenkreis muss hinter den Morden stecken. Die Jagd nach dem Mörder bringt ihn schnell an seine persönlichen Grenzen. Doch der hat nur ein Ziel: Ihn zu zerstören.



Meine Meinung
Kommissar Damian Rose kommt an einen Tatort und stellt zu seinem Entsetzen fest, dass er die Tote kannte. Noch am Anfang der Ermittlungen, erhält er eine Nachricht, dass diese Frau wegen ihm gestorben sei.
Und es folgen weitere Tote, die irgendwann mal mit ihm in Verbindung standen. Wenn auch nur für eine ganz kurze Zeitspanne seines Lebens.
Er erhält weitere Nachrichten, die Morde werden brutaler. Rose hat immer mehr Mühe, mit diesem Fall klarzukommen.
Aus den Nachrichten kann man herauslesen, dass der Täter Damian Rose sehr gut kennen muss. Vielleicht zu gut? Kommt er ganz aus seiner Nähe? Aus dem Kreis der Kollegen, der Bekannten, sogar vielleicht der Familie?
In einer Rezension habe ich gelesen, dass es total vorhersehbar war, wer der Täter ist. Ich scheine zu wenig Krimis zu lesen. Ich bin von einem Verdächtigen zum nächsten gehüpft. War mir teilweise auch schon mal hundertprozentig sicher und habe dann am Ende doch eine Überraschung erlebt, mit der ich nicht gerechnet habe. Im Nachhinein, ja, da wurde mir einiges klarer.
So aber hat mir meine Unwissenheit dabei geholfen, einen spannenden Krimi zu lesen, der ganz am Ende noch ein kleines Extra bereithält. Ein versiegeltes Nachwort. Wer sich das Ende nicht vorher verraten lassen möchte, öffnet dieses Nachwort erst ganz am Schluss und forscht auch nicht danach, wer die Autorin dieses Nachwortes ist.


Zuletzt von Dido am Do Dez 09, 2010 10:32 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Ramones
Co-Admin
Co-Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 2354

Alter : 27

Ort : in Niederbayern

BeitragThema: Re: Tramp, Kathrin: Schattenrose   Do Sep 23, 2010 12:40 am

Ich will das Buch haben Laughing Allein schon dem Cover wegen, aber so gibts das gar nicht mehr zu kaufen, was ich auf die Schnelle im Internet gesehen hab, nur über andere Anbieter und da zu einem Preis ab 11€ aufwärts.... Mal schaun, ob ich mir das leiste^^



Ein Raum ohne Bücher, ist ein Körper ohne Seele.
(Cicero)
Nach oben Nach unten
Ramones
Co-Admin
Co-Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 2354

Alter : 27

Ort : in Niederbayern

BeitragThema: Re: Tramp, Kathrin: Schattenrose   So Okt 03, 2010 6:08 pm

Waaaah, hab das Buch an einem Tag gelesen, das Buch ist zwar nicht wirklich dick (ca. 215 Seiten), aber trotzdem... Auf den letzten 50 Seiten konnte ich es sowieso nicht mehr aus der Hand legen!
Mit der Zeit wurde es immer gruseliger und rätselhafter, denn die Polizisten fanden keinerlei Hinweise auf den Täter, es gab absolut keine Spuren und auch keinen richtigen Verdächtigen. Lediglich die Botschaften, die am Tatort zurück gelassen wurden, sind der einzige Anhaltspunkt. Damian Rose ist verwirrt, denn welcher Mensch kennt ihn so gut? Hat ihn der Mörder lange Zeit beobachtet und stammt er möglicherweise sogar aus seinem Familien- oder Bekanntenkreis? Damian ist fest entschlossen den Täter zu fassen, doch es kommt alles ganz anders als gedacht...
Spoiler:
 
Aber "Life goes on" und das gilt auch für Damian. Klar, ist er am Boden zerstört, aber umso entschlossener geht auf die Jagd nach dem Mörder... Der ist ihm jedoch immer einen großen Schritt voraus und so kann auch nicht der Tod eines weiteren lieben Menschen, aus Damians Leben, verhindert werden.
Letztendlich war es die Polizeipsychologin, die den Mörder entlarvte und es war so erschreckend, die Wahrheit zu erfahren... Selbst jetzt will es noch nicht in meinen Kopf gehen Crying or Very sad
Am schlimmsten ist für mich die Vorstellung, was sich Ellen dabei gedacht hat und was sie gefühlt haben muss. Wahrscheinlich ist sie seelisch schon an gebrochenem Herzen gestorben... Ich könnt echt heulen bei dem Gedanken Crying or Very sad
Schon lange hab ich kein Buch mehr gelesen, dass mich so mitgerissen und hinein versetzt hat! Ein großen Lob an die Autorin!!!
Und es ist absolut NICHT vorhersehbar, wer der Mörder ist!!! Wer denkt denn bitte an so ein Thema, dass die Autorin hier aufgenommen hat. Es ist ja eher ein "heikles" Thema, das nicht alltäglich ist und wenn, dann wird nicht darüber gesprochen. Außerdem gibt es sicher nicht viele Autoren, die diese Thema in ihr Buch aufnehmen (außer in Sach- und Fachbüchern). Wahrscheinlich denkt einer von Hunderttausend mal an sowas...
Für mich war es jedenfalls sehr spannend zu lesen!

Nach dem ganzen Lob, hab ich allerdings einen Kritikpunkt: Beim nächsten Buch bitte Korrektur lesen lassen!!! Hier war meiner Ansicht nach keiner am Werk, den vielen Fehlern nach zu urteilen... Es fehlt eine beträchtliche Anzahl an Kommata und manchmal ist in einem Satz ein Wort zu viel oder es fehlt eines und so was muss doch einfach auffallen...

Das mit den "versiegelten" Seiten am Schluss war ja ein netter Gag, aber da hab ich mir was spektakulärares vorgestellt gehabt^^ Naja, aber gab es da nicht einen dezenten Hinweis auf ein weiteres Buch??? Wink
Interessieren würde es mich auf alle Fälle, ob Damian Rose es schafft, wieder zurückzukehren...

5 Sterne



Ein Raum ohne Bücher, ist ein Körper ohne Seele.
(Cicero)


Zuletzt von Ramones am Mo März 28, 2011 6:10 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Dido
leidenschaftliche(r) Leser(in)
leidenschaftliche(r) Leser(in)


Weiblich

Anzahl der Beiträge : 816


BeitragThema: Re: Tramp, Kathrin: Schattenrose   So Okt 03, 2010 7:12 pm

Guten Morgen, Ramones,

schön, dass Dir das Buch auch so gut gefallen hat. Ja, da hat sie eine tolle Idee aufgenommen und toll umgesetzt.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Tramp, Kathrin: Schattenrose   

Nach oben Nach unten
 
Tramp, Kathrin: Schattenrose
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Bücher nach Genres :: Krimis und Thriller-
Gehe zu: