StartseitePortalBuchreihenFAQSuchenMitgliederUnsere PartnerforenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Fortis, Teresa: Lockruf Saudia

Nach unten 
AutorNachricht
Charlie
Lesewürmchen
Lesewürmchen
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 24


BeitragThema: Fortis, Teresa: Lockruf Saudia   So Apr 10, 2011 3:55 am

Autor: Fortis, Teresa
Titel: Lockruf Saudia
Originaltitel: -
Verlag: Knaur Verlag
Erschienen: 7. Februar 2011
ISBN 13: 978-3426783887
Seiten: 368
Einband: Paperback
Serie: -
Preis: € 8.99


Autorenportrait:

Zitat :
Teresa Fortis wurde 1957 in Bern geboren und lebt heute in Thun. Nach Abschluss der Handelsschule ließ sie sich zur Kosmetikerin ausbilden, Jahre später zu ihrem Traumberuf als Air -Hostess. 1982 erlangte Teresa Fortis in Jeddah, Saudi-Arabien, das Diplom zur Flugbegleiterin. Anschließend stand sie fünf Jahre lang in den Diensten von Saudi Arabian Airlines. Heute beschäftigt sich die geschiedene Mutter eines erwachsenen Sohnes mit zeitgenössischer, internationaler und Schweizer Kunst. «Die besten Geschichten schreibt das Leben selbst», sagt die Autorin. Den Beweis dafür erbringt sie mit dem vorliegenden Buch.
Quelle: Knaur Verlag


Inhaltsangabe:

Zitat :
Für die junge Schweizerin Teresa geht ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung: Sie darf als Flugbegleiterin bei Saudi Arabian Airlines anfangen und ins Stewardessen-Camp Jeddah ziehen. Doch hinter den Mauern des Camps sieht die Realität ganz anders aus: Ihre Kolleginnen spinnen perfide Intrigen, von der arabischen Religionspolizei wird sie auf Schritt und Tritt überwacht, und ein bisschen Freiheit winkt Teresa nur, wenn sie sich wie die anderen Stewardessen mit den mächtigen und reichen Scheichs einlässt.
In diesem authentischen und bewegenden Buch schildert Teresa Fortis ihre Erfahrungen als Flugbegleiterin und erzählt von ihrer aufregenden Zeit in der arabischen Wüste.
Quelle: Klappentext


Meine Meinung:

Auf dieses Buch wurde ich durch sein schönes Cover aufmerksam. Darauf befinden sich blaue Frauenaugen und verschiedene orientalische Gebäude mit einem sandbraunen Hintergrund. Der Titel ist in Sandbraun und Schwarz geschrieben. Diese wahre Geschichte spielt hauptsächlich im Nahen Osten in den Achtzigerjahren.

Teresa Fortis bewirbt sich bei der Saudia Airline und wird eingestellt. Dort gelten aber ganz andere Regeln, als Teresa es von der Schweiz her gewöhnt ist. Die Hostessen wohnen in einem Camp, in dem etwa zweitausend Frauen leben. Ausserdem wird es sehr streng überwacht. Für jede Abwesenheit muss ein Formular ausgefüllt werden. In dieser Zeit lernt Teresa sehr viel über Länder, Menschen und deren Kulturen. Das bringt natürlich teilweise Probleme mit sich. Es gibt Flugbegleiterinnen, die sich an einflussreiche Männer verkaufen, um ihre Kasse aufzubessern oder einen besseren Job zu bekommen. So hat sich Teresa ihren neuen Job ganz und gar nicht vorgestellt.

Das Buch ist in der Ichform geschrieben. Die „Kolleginnen und Freundinnen“ wurden mir sehr gut vorgestellt. Ich habe mich köstlich amüsiert, aber auch geweint. Die Autorin hat den Leser mit diesem Lebensbericht auf eine ganz besondere Reise mitgenommen. Dieses Werk kann ich mit gutem Gewissen empfehlen.

Ich vergebe: fünf von fünf Sternen.
Nach oben Nach unten
 
Fortis, Teresa: Lockruf Saudia
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Bücher nach Genres :: Biographien, Tagebücher, Briefe-
Gehe zu: