StartseitePortalBuchreihenFAQSuchenMitgliederUnsere PartnerforenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Hertz, Anne: Wunschkonzert

Nach unten 
AutorNachricht
Charlie
Lesewürmchen
Lesewürmchen
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 24


BeitragThema: Hertz, Anne: Wunschkonzert    So Dez 04, 2011 3:37 am

Autor: Hertz, Anne
Titel: Wunschkonzert
Originaltitel: -
Verlag: Knaur
Erschienen: 4. Oktober 2011
ISBN 13: 9786652718
Seiten: 384
Einband: Hardcover
Serie: -
Preis: € 14.99


Autorenportrait:

Zitat :
Anne Hertz ist das Pseudonym der Hamburger Autorinnen Frauke Scheunemann und Wiebke Lorenz, die nicht nur gemeinsam schreiben, sondern als Schwestern auch einen Großteil ihres Lebens miteinander verbringen. Bevor Anne Hertz 2006 in Hamburg zur Welt kam, wurde sie 1969 und 1972 in Düsseldorf geboren. 50 Prozent von ihr studierten Jura, während die andere Hälfte sich der Anglistik widmete. Anschließend arbeiteten 100 Prozent als Journalistin. Anne Hertz hat im Schnitt 2 Kinder und mindestens 0,5 Männer. Mehr Informationen unter: www.anne-hertz.de
Quelle: Knaur Verlag


Inhaltsangabe:

Zitat :
Stella hat in der Musikbranche Karriere gemacht, eine wunderbare Mutter und einen besten Freund, dem sie alles anvertrauen kann. Klingt super, oder? Ist es aber nicht: Der Freund ist ein Stoffhase namens Möhrchen, die Mutter hat das Wort »Kontrollfreak« erfunden und der schöne Job geht gerade den Bach runter, weil ein Konkurrent alles daransetzt, Stella auszubooten. Noch dazu sieht er umwerfend aus – Schweinerei! Nein, Stellas Leben ist im Moment ganz und gar kein Wunschkonzert. Es sei denn, sie schafft es, den Taktstock wieder an sich zu reißen …
Quelle: Klappentext


Meine Meinung:


Auf dem Cover ist ein Grammophon abgebildet. Der Titel und der Autorenname sind in Pink und Türkis auf pinkem Hintergrund dargestellt. Es ist bereist mein viertes Buch, das ich von diesem Autorenduo lese.

Stella hat bei einem Hamburger Plattenlabel einen Job, der ihr sehr gefällt. Sie steht kurz davor, mit einer Nachwuchsband einen Plattenvertrag unter Dach und Fach zu bringen. Da teilt ihr Boss der Belegschaft mit, er habe das Label an die Konkurrenz verkauft. Auf weiteres dürfen keine Plattenverträge mehr unterschrieben werden. Für Stella bricht eine Welt zusammen. Sie hatte so grosse Hoffnungen in diese Band und auch der Sänger verursacht ihr Herzklopfen. Der neue Chef hat eine spezielle Idee. Bei einem gemeinsamen Wochenende mit allen Mitarbeitern sollen sich die beiden Firmen besser kennen lernen. Für Stella ein Alptraum, sie sieht ihren Job gefährdet, da es bereits einen Senior Manager in dem anderen Unternehmen gibt.

Mir hat die Figur Stella sehr gut gefallen. Durch das ganze Buch hatte ich eine Achterbahn der Gefühle. Ich habe mit Stella richtig mitgezittert und konnte mir ihre Gefühle sehr gut vorstellen. Es sind einige Tränen bei mir geflossen, aber es gab auch Passagen, da musste ich lauthals lachen.

Die Geschichte wird aus der Sicht von Stella erzählt. Die Figuren sind sehr gut beschrieben.
Auf alle Fälle werde ich weitere Romane dieses Autorenpaares lesen. Wer gute Unterhaltung sucht, ist bei Anne Hertz richtig.


Ich vergebe fünf von fünf Sternen.

Nach oben Nach unten
 
Hertz, Anne: Wunschkonzert
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Bücher nach Genres :: Sonstiges an Belletristik-
Gehe zu: