StartseitePortalBuchreihenFAQSuchenMitgliederUnsere PartnerforenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Poznanski, Ursula: Fünf

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Ramones
Co-Admin
Co-Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 2354

Alter : 27

Ort : in Niederbayern

BeitragThema: Poznanski, Ursula: Fünf   Mo Mai 07, 2012 9:08 am

Gebundene Ausgabe: 384 Seiten
Verlag: Wunderlich; Auflage: 4 (16. Februar 2012)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3805250312
ISBN-13: 978-3805250313

Klappentext
Zitat :
Thanks for the Hunt...
Du bist fündig geworden.
Rätselaufgaben, deren Lösung Koordinaten sind. In Plastikbehälter verpackte Leichenteile. Zeugen, die nach der Befragung sterben. Es ist eine blutige Version des Geocaching, eine grausige Jagd, auf die sich die Salzburger Ermittlerin Beatrice Kaspary einlassen muss. Der Fall scheint unlösbar. Und plötzlich wird sie selbst zur Beute...
Quelle: Buchrücken

Auf einer Kuhweide wird die Leiche einer Frau gefunden, die Hände mit Kabelbinder gefesselt und in ihre Fußsohlen wurden Koordinaten tätowiert. Da die Ermittlerin Beatrice Kaspary und ihr Kollege Florin Wenninger ansonsten keine Anhaltspunkte haben, begeben sie sich zu dem angegebenen Ort. Nach kurzer Suche entdecken sie eine versteckte Plastikbox - ihr Inhalt: zwei Briefe und eine menschliche Hand. Der eine Brief enthält eine Anleitung für ein Spiel, der zweite beinhaltet ein Rätsel, dessen Lösung neue Koordinaten ergibt zu Stage 2. Erst durch einen Kollegen erfahren Beatrice und Florin, dass es sich bei dem Spiel um Geocaching handelt, eine Art moderne Schnitzeljagd mit GPS. Ihnen bleibt keine Wahl, um den Mörder zu finden, müssen sie sich auf sein perfides Spiel einlassen. Dann nimmt der Täter zu Beatrice persönlich Kontakt auf und ruft ihr ihr Erinnerungen an ein grausames Erlebnis wach. Welche Absicht verfolgt er damit? Die Beamten entdecken noch mehr Leichenteile und Zeugen werden nach der Befragung tot aufgefunden - ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt...

Bereits im Prolog baut Ursula Poznanski viel Spannung auf, die auch während des ganzen Buches auf konstantem Niveau bleibt. Deshalb, und weil sich der Thriller recht flüssig liest, kann man das Buch kaum aus der Hand legen.

Florin und Beatrice sind zwei sehr sympathische Charaktere, die trotz des nervenaufreibenden Falles, Ruhe bewahren, konzentriert bei der Sache sind und nach dem Mörder suchen. Beatrice hat zusätzlich noch mit ihrem Ex-Mann Probleme. Als der Täter zu ihr Kontakt aufnimmt, kommt noch die Angst um ihre zwei Kinder hinzu und alte Wunden werden aufgerissen. Immer wieder werden Andeutungen auf einen Vorfall gemacht, welchen die Ermittlerin während ihrer Studienzeit erleben musste. Erst relativ spät vertraut sie sich Florin an und der Leser erfährt das gesamte Ausmaß des schrecklichen Erlebnisses. Dabei musste ich sogar einige Tränchen verdrücken, da die Autorin die Emotionen sehr gut beschreibt. Von den anderen Charakteren erfährt man nicht allzu viel persönliches, dennoch kann man sich in die einzelnen Personen gut hineinversetzen und ihre Handlungen nachvollziehen, sogar die des Mörders, wenn man seine dramatische Geschichte hört.

Besonderes Interesse hat bei mir das sogenannte Geocaching geweckt. Da Ursula Poznanski dieses Hobby selbst betreibt, wie sie im Nachwort erklärt, lässt sie ihr Fachwissen miteinfließen, von den allgemeinen Spielregeln über einige Insidertipps bis hin zu speziellen Abkürzungen, die Geocacher in ihren Nachrichten verwenden. Als Kapitelüberschriften werden immer die Koordinaten angegeben zu denen der Mörder die Ermittler führt. Diese habe ich spaßeshalber auf einer entsprechenden Internetseite eingegeben und festgestellt, dass es die im Buch beschriebenen Orte auch tatsächlich so gibt. Das lässt das Geschriebene noch viel realer wirken.

"Fünf" war mein erster Roman von Ursula Poznanski und sicher nicht der letzte! Ich mag ihren Schreibstil, der auf der einen Seite sehr ruhig wirkt, gleichzeitig aber wird ein hoher Spannungsbogen aufgebaut. "Fünf" ist ein packender Thriller mit ansprechendem Hintergrundthema und interessanten Charakteren - überaus empfehlenswert!

4,5 Sterne

PS.: Ich habe mich auch schon auf entsprechenden Websites für Geocacher umgesehen und überrascht festgestellt, dass sogar in nächster Nähe von meinem Wohnort Caches versteckt sind. Vielleicht mache ich mich sogar mal auf die Suche nach dem ein oder anderen, denn für mich hört es sich nach einem spannenden Hobby für Naturfreunde an, das garantiert nicht so schnell langweilig wird und immer wieder Überraschungen bereithält. Hoffentlich wird aber niemand auf die Idee kommen und Leichenteile verstecken...



Ein Raum ohne Bücher, ist ein Körper ohne Seele.
(Cicero)
Nach oben Nach unten
 
Poznanski, Ursula: Fünf
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Bücher nach Genres :: Krimis und Thriller-
Gehe zu: