StartseitePortalBuchreihenFAQSuchenMitgliederUnsere PartnerforenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Bezler, Doris: Schlaf still, mein Mädchen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Silwyna
Moderator(in)
Moderator(in)
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 542

Alter : 29

Ort : Utopia :)

BeitragThema: Bezler, Doris: Schlaf still, mein Mädchen   Mi Sep 01, 2010 11:18 am

Klappentext
Zitat :
Das kindliche Flehen, das aus allen Richtungen zu kommen schien, verebbte nur langsam und ließ sie wie gelähmt vor Angst zurück.
Nach ihrer Scheidung wohnt Maren mit ihrer siebenjährigen Tochter Julia in einem abgelegenen Dorf im Hintertaunus. Überfordert von den neuen Lebensumständen, hat Maren immer öfter einen Alptraum, in dem ein Kind um Hilfe schreit. Als sie zufällig erfährt, dass in dem Ort vor einigen Jahren ein kleines Mädchen spurlos verschwand, stellt sie mit wachsender Unruhe selbst Nachforschungen an. Doch da hat Julia schon längst die Bekanntschaft eines freundlichen Mannes gemacht









“What I love about acting is experiencing the absolute moments of — you know — of getting lost in the world you’ve created for yourself.”

*~*~*~*~*~*

J.R.R. Tolkien - Der Herr der Ringe
Die Gefährten
Nach oben Nach unten
Silwyna
Moderator(in)
Moderator(in)
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 542

Alter : 29

Ort : Utopia :)

BeitragThema: Re: Bezler, Doris: Schlaf still, mein Mädchen   Mi Sep 01, 2010 11:23 am

aaaaaaalso ^^ ich bin ja eigentlich kein krimileser, also so gar nicht. aber ich fands gut. es hat nicht mal 500 Seiten, also wars auch innerhlab von 2 tagen fertiggelesen, aber es war iwie... nich so geil, ehrlich gesagt. gut, wie gesagt, ich bin auch kein krimileser. es war gut, an manchen stellen spannend und die frage "wer isses denn nun?" zieht sich bis zum schluss. der mann, den sie kennenlernt ist gut gezeichnet, man denkt im ersten drittel "das is eh der mörder". ab dem zweiten drittel denk man sich "ach... das is der eh nich, die autorin tut nur so" und im letzten drittel denkt man sich (oder hab zumindest ICH mir gedacht) "neeeeein, bitte lass den nich der mörder sein". allerdings verrät sie sich für aufmerksamer leser ab ungefähr seite 300. das offene ende allerdings is richtig richtig richtig richtig gemein. zumindest für leser wie mich, die wie gesagt ehr auf die kleine liebesgeschichte abfahren, als auf den krimi ^^
ich würd euch empfehlen, wenn ihr keine krimileser seit, es sich mal auszuleihen und zu lesen. an die krimileser unter euch... ihr seit bestimmt... "mehr" gewöhnt ^^

ich würde... 3 von 5 punkten vergeben

Drei Sterne






“What I love about acting is experiencing the absolute moments of — you know — of getting lost in the world you’ve created for yourself.”

*~*~*~*~*~*

J.R.R. Tolkien - Der Herr der Ringe
Die Gefährten
Nach oben Nach unten
 
Bezler, Doris: Schlaf still, mein Mädchen
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Bücher nach Genres :: Krimis und Thriller-
Gehe zu: