StartseitePortalBuchreihenFAQSuchenMitgliederUnsere PartnerforenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Diffenbaugh, Vanessa: Die verborgene Sprache der Blumen

Nach unten 
AutorNachricht
Charlie
Lesewürmchen
Lesewürmchen
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 24


BeitragThema: Diffenbaugh, Vanessa: Die verborgene Sprache der Blumen   Sa Jul 30, 2011 3:54 am

Autor: Diffenbaugh, Vanessa
Titel: Die verborgene Sprache der Blumen
Originaltitel: The Language of Flowers
Verlag: Droemer
Erschienen: 14. März 2011
ISBN 13: 9783426199046
Seiten: 416
Einband: Hardcover
Serie: -
Preis: € 19.99


Autorenportrait:

Zitat :
Vanessa Diffenbaugh ist Kunsterzieherin und Schriftstellerin. Sie ist 32 Jahre alt, verheiratet und hat zwei Kinder. Sie ist nicht nur künstlerisch, sondern auch sozial sehr engagiert. Diffenbaugh weiss, wovon sie schreibt: Sie hat bereits mehrfach Pflegekinder in ihre Familie aufgenommen und über längere Zeit betreut. Sie lebt mit ihrer Familie in Boston.
Quelle: Droemer Knaur Verlag

Inhaltsangabe:

Zitat :
Aufgewachsen in einer lieblosen Umgebung, ohne Familie und ohne Zuhause, hat die junge Victoria vor allem eines gelernt: von Menschen Abstand zu halten. Ihr Herz öffnet sie einzig den Blumen. Mit ihrer Hilfe teilt sie sich einer Welt mit, die ihr nicht zuhört. Bis sie dem Mann begegnet, der ihre Sprache versteht.
Quelle: Droemer Knaur Verlag


Meine Meinung:

Der Titel dieses Romans hat mich sehr neugierig gemacht, deswegen wollte ich ihn unbedingt lesen. Auf dem Cover ist eine Gesichtshälfte einer Frau mit einer rosa Blüte abgebildet. Der Titel ist in Rot und Weiss geschrieben. Der Handlungsort ist Amerika in der heutigen Zeit.

Victoria ist als Baby ausgesetzt worden und wird von einer Pflegefamilie zur anderen geschoben. Mit zehn Jahren gilt sie als nichtvermittelbar und lebt in einem Heim. Dort macht sie ihren Mitbewohnerinnen das Leben zur Hölle. Mit achtzehn Jahren wird sie entlassen und ist für ihr Leben selbst verantwortlich. Da lernt sie die Blumenhändlerin Renata kennen und bekommt bei ihr einen Job. Victoria hat als Kind die verborgene Sprache der Blumen gelernt, das heisst sie kennt die Bedeutungen, die die einzelnen Pflanzen haben. So werden gelbe Rosen mit Neid gleichgesetzt, Basilikum bedeutet Hass. Durch diese Gabe fühlt sie sich im Blumenladen sehr wohl. Das ist ihre Passion. Dadurch lernt sie Grant kennen, der auch über diese Fähigkeit verfügt. Doch die Vergangenheit lässt Victoria nicht mehr los, sie muss sich ihr stellen.

Bei diesem Buch durchlebte ich eine Achterbahn der Gefühle. Victoria hatte sicher keine einfache Kindheit, doch gewisse Taten waren für mich sehr schwer nachvollziehbar. Die Geschichte wird aus Victorias Sicht erzählt. Die Figuren sind sehr gut beschrieben. Am Ende befindet sich ein Glossar, das die diversen Bedeutungen der Blumen und Pflanzen dem Leser näher bringt, was ich sehr interessant finde. Zum Beispiel bei der Orchidee heisst es „elegante Schönheit“. Auf jeden Fall hat mich dieses Erstlingswerk tief berührt und ich werde in Zukunft, falls es weitere Bücher dieser Autorin gibt, diese sicher lesen.


Ich vergebe fünf von fünf Sternen.
Nach oben Nach unten
 
Diffenbaugh, Vanessa: Die verborgene Sprache der Blumen
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Bücher nach Genres :: Sonstiges an Belletristik-
Gehe zu: